Serbske ludowe zastupnistwo
Sorbische/wendische Volksvertretung

2021

In einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und an Außenminister Heiko Maas begrüßt der Serbski Sejm, dass die Bundesrepublik Deutschland sich ihrer Geschichte stellt ...

Am 12. Juni fand die 25. Sitzung des Serbski Sejm statt ...

Aufgrund der Lage empfiehlt das Präsidium die Teilnahme per Onlineschaltung.
Die Sitzung ist öffentlich und jeder Gast hat die Möglichkeit, seine Anliegen und Anregungen mitzuteilen. Jeder Einzelne ist zur Mitwirkung im Serbski Sejm herzlich eingeladen.

In den vergangenen Monaten hat sich der Serbski Sejm intensiv mit der konkreten Ausgestaltung der zukünftigen demokratischen Selbstbestimmung des sorbischen/wendischen Volkes auseinandergesetzt ...

Aufgrund der Lage empfiehlt das Präsidium die Teilnahme per Onlineschaltung.
Die Sitzung ist öffentlich und jeder Gast hat die Möglichkeit, seine Anliegen und Anregungen mitzuteilen. Jeder Einzelne ist zur Mitwirkung im Serbski Sejm herzlich eingeladen, aktuell inbesondere bei der Diskussion um die Anerkennung als indigenes Volk und die Nutzung der daraus erwachsenden Chancen sowie um die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen im UNESCO-Biosphärenreservat.

Am 15. April ratifizierte der Bundestag das Übereinkommen Nr. 169 über eingeborene und in Stämmen lebende Völker ...

Aufgrund der Lage empfiehlt das Präsidium die Teilnahme per Onlineschaltung ...

Eine wirksame Vertretung sorbischer/wendischer Interessen wird durch ein problemorientiertes, idealerweise gemeinsames Auftreten gegenüber staatlichen und kirchlichen Stellen erreicht ...

Aufgrund der Lage empfiehlt das Präsidium die Teilnahme per Onlineschaltung ...

Pandemiebedingt wurde die 21. Sitzung des Serbski Sejm erneut als Videokonferenz in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Unterstützer abgehalten ...

Die nächste Sitzung des Serbski Sejm findet wieder online statt ...

Die Sitzung des Serbski Sejm am 23. Januar hielt wieder zahlreiche spannende und wichtige Themen für die Abgeordneten, Mitstreiter und Gäste bereit ...

Laut Pressemitteilung kritisiert die Domowina das neue LEAG-Revierkonzept, welches an der Abbaggerung von Miłoraz/Mühlrose festhält, und zeigt sich nun auch solidarisch mit denen, die Mühlrose / Miłoraz nicht verlassen wollen, wie auch mit jenen, die wegen der Belastungen durch den nahen Tagebau umsiedeln möchten ...

Die nächste Sitzung des Serbski Sejm findet wieder online statt ...

In einem Brief an die Leitung der evangelischen Landeskirche Sachsen fordert der Rechtsausschuss des Serbski Sejm die Abkehr vom Vorhaben,  per Verordnung ein großes Schwesternkirchverhältnis durchzusetzten ...